Kulinarik und Genuss

Genussvolle Momente im Hotel Alpin in Schenna

Im Hotel Alpin schwingt Hausherr Johannes höchstpersönlich den Kochlöffel. Der gelernte Koch verwöhnt seine Gäste mit traditioneller Südtiroler Küche und internationalen Gerichten. Dabei legt er großen Wert auf regionale und gesunde Produkte bis hin zu Fair-Trade-Produkten von höchster Qualität.

Der Start in den Tag beginnt bei uns im Hotel Alpin mit hochwertigen Erzeugnissen der Region. Gegen einen kleinen Aufpreis gibt es täglich kleine Snacks und Kuchen. Einmal wöchentlich werden unsere Gäste zum Kuchenbuffet mit hausgemachten Süßspeisen eingeladen.

Die abendlichen 5-Gänge-Feinschmeckermenüs bieten ein abwechslungsreiches Repertoire zwischen alpiner und mediterraner Küche. Auf Bestellung kreiert unser Küchenchef auch vegetarische, gluten- oder laktosefreie Gerichte.

Panoramaterasse & Speisesaal

Panoramaterrasse ermöglicht im Sommer Frühstück und Abendessen im Freien, mit Ausblick auf die umliegende Bergwelt, die Gipfel der Texelgruppe und hinunter auf das Meraner Becken.
Im lichtdurchfluteten Speisesaal genießen Sie die köstlichen Kreationen unserer Küche.

Unser Rezept des Monats

Kaiserschmarren

Zutaten für 4 Personen:
150 g Mehl . 100 ml Milch . 100 ml Sahne . 6 Eigelb . 1/2 Pkg. Vanillezucker .
1 EL Rum . 6 Eiweiß . 1 Prise Salz . 40 g Zucker . 40 g Rosinen
Weiteres: Öl zum Backen . Butter zum Schwenken . Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung:
Mehl, Milch, Sahne, Eigelb, Vanillezucker und Rum zu einem glatten Teig rühren, der Blasen wirft. Eiweiß mit einer Prise Salz und Zucker zu Schnee schlagen, dann unter die Masse heben. In einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen, den Teig eingießen und flach zerlaufen lassen, mit Rosinen bestreuen und die Unterseite goldgelb anbacken, dann umdrehen. Anschließend die Pfanne in das vorgeheizte Backrohr stellen und den Schmarren bei 200 Grad etwa 3-5 Minuten backen. Danach wird der Teig mit zwei Gabeln in Stücke gerissen und wird zum Schmarren. Mit etwas Staubzucker bestreuen, etwas Butter dazugeben und noch kurz auf dem Herd schwenken, so dass der Zucker gut karamellisiert. Auf heißen Tellern anrichten, nochmals mit Staubzucker bestreuen und servieren.

Tipp und Empfehlung:
Zum Kaiserschmarren schmeckt Marmelade (Preisebeere, Himbeere, Erdbeere, je nach Geschmack) oder Kompott (Äpfel, Birnen, Quitten usw.) servieren.Anstelle von Sahne können Sie auch Milch verwenden, mit der Sahne wird der Kaiserschmarren etwas feiner.

Variationen:
Für einen Apfelschmarren oder einen Kirschschmarren geben Sie geschnittene oder geraspelte Äpfel oder entsteinte Kirschen anstelle der Rosinen auf den Teig.

Gutes Gelingen wünscht Ihnen Familie Johannes Götsch!

Rezept des Monats - Kaiserschmarren

Download
Unverbindliche Anfrage
(+39) 0473 94 53 50